adamare SingleReisen – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kunde:
adamare SingleReisen GmbH

Kategorie:
Pressse- & Öffentlichkeitsarbeit

adamare SingleReisen ist ein Reiseveranstalter, der sich auf Gruppenreisen für Singles spezialisiert hat. adamare bietet ausschließlich echte Singlereisen an. Echt bedeutet: nur Singles, ausgewogenes Geschlechterverhältnis und homogene Altersstruktur. Dafür wurde eigens ein Qualitätskonzept entwickelt. Hinter dem Angebot steckt eine besondere Philosophie: Single sein ist für adamare Möglichkeit, nicht Makel.

Im fünften Jahr seines Bestehens soll die Bekanntheit weiter gesteigert werden, außerdem soll der Verkauf angekurbelt werden, zudem soll Geschäftsführer Steffen Butzko als Single-, bzw. Singlereisenexperte positioniert werden.

Klassische Pressearbeit:
Wir versandten regelmäßig Pressemitteilungen zu verschiedenen aktuellen Themen. Dies konnte spaßiger Natur sein (anlässlich der Papstwahl wurde dem „bekanntesten Single der Welt“ gratuliert) oder auch ernsthaften Hintergrund haben (anlässlich der Oder-Flut wurde eine Spendenaktion ausgerufen). Immer wieder wurde im Rahmen von Personal PR Steffen Butzko als Experte für die Themen Singlereisen bzw. Single sein vorgestellt. Zu verschiedenen Themen verschickten wir regelmäßig Pressemitteilungen mit Statements von Steffen Butzko . Monatlich gingen Themen im Rahmen von proaktiver PR raus, d.h. redaktioneller Content, der keinen aktuellen Bezug zu adamare hat, aber geeignet war, das Thema Singlereisen zu befeuern (z.B. die jeweils fünf berühmtesten Leckereien aus den Top-Zielen von adamare).

Events:
Außerdem ging es in der Pressearbeit auch darum, Anlässe zu schaffen, die Neuigkeitswert haben. Daher organisierte ich ein Single-Symposium am 25. Februar 2014, bei dem interdisziplinär verschiedene Aspekte zum Themas Single-Leben durchleuchtet werden. In einer weiteren Veranstaltung am 25. Mai 2015 vergaben wir den 1. Single-Award an Unternehmen, die das Bild des Singles in der Öffentlichkeit positiv geprägt haben. So setzen wir Themen für die Medienarbeit, die es in der Form zuvor noch nicht gab.
Zu meinen Aufgaben zählte u.a. die Recherche und Akquise geeigneter Referenten, bzw. der Jury, sowie die Pressearbeit für die Veranstaltungen, zu der auch Fernsehteams erschienen. Außerdem moderierte ich beide Abende.

In Deutschland leben rund elf bis zwölf Millionen Singles, Tendenz steigend. Knapp 45 Prozent aller Deutschen werden im Jahr 2030 Singles sein – haben wir in hundert Jahren eine reine Single-Gesellschaft? Was bedeutet das für die Bereiche Wirtschaft, Politik und Gesellschaft?
Auf dem 1. Single-Symposium durchleuchteten Fachleute aus Wissenschaft und Forschung sowie den Bereichen Politik, Wirtschaft und Marketing die Thematik interdisziplinär. Es wurden aktuelle Entwicklungen und Prognosen präsentiert, um Fragen zu beantworten wie: Welche Konsequenzen hat diese immens wachsende Zahl an Singles für die Gesellschaft? Welche Herausforderungen ergeben sich daraus? Welche Chancen und welche Risiken birgt diese demographische Entwicklung?

Beim 1. Single Award wurden insgesamt drei Preise an Projekte verliehen, die einen positiven Effekt auf das Leben von Singles haben. Um in das Thema des Abends einzuführen, gab es vor der Verleihung eine lebhafte Podiumsdiskussion, bei der auf die vielen Aspekte des Thema Singleleben eingegangen wurde.

Fotos (C) Stephan Spielhoff, Juan Cruz Mountford on Unsplash